Exklusives Wohnprojekt in den Startlöchern

Glorit baut an der oberen Alten Donau

Bereits acht exklusive Wohnträume hat Glorit in dieser äußerst beliebten Lage aktuell im Angebotsportfolio. Jetzt wurden die Spaten für ein weiteres Wohnprojekt im Premium-Segment gesetzt: An der oberen Alten Donau 55 im 21. Bezirk errichtet Glorit insgesamt fünf Eigentumswohnungen mit zwei bis drei Zimmern und Wohnflächen von 59 bis 97 Quadratmetern. Alle Einheiten verfügen über Freiflächen wie Terrassen oder Garten und bieten eine unvergleichliche Aussicht auf die obere Alte Donau.

Ein Badestrand befindet sich direkt vor der Haustüre, in unmittelbarer Umgebung gibt es außerdem zahlreiche Gastronomieangebote und Einkaufsmöglichkeiten. Für eine optimale Verkehrsanbindung sorgen die nahegelegenen Stadtautobahnen sowie der Bahnhof Floridsdorf. So gelangt man mit der Linie U6 oder der Schnellbahn rasch in die Wiener Innenstadt.

Die Wohnungen selbst überzeugen mit lichtdurchfluteten Räumen durch große Fensterflächen mit komfortablen Hebe-/Schiebetüren. Für die nötige Abkühlung sorgt bei Bedarf eine Klimaanlage. Zudem werden ausschließlich Qualitätsmarken wie unter anderem Villeroy & Boch und Hansgrohe in den Sanitärbereichen und edle Eichenholzdielen von Scheucher verarbeitet. Die Fertigstellung des Projekts ist Ende 2020 geplant.

Quelle: Glorit / (v.l.n.r.): Martin Mauerbauer (Geschäftsführer Steirisches Handwerk), Harald Holzer (Leitung Wohnbau Glorit), Statiker Gerhard Hejkrlik, Architekt Werner Hackermüller, Stefan Messar und Lukas Sattlegger (beide Geschäftsführer Glorit)