NID weitet Geschäftstätigkeit aus

Baustart für vier Projekte mit rund 240 Wohnungen

Der Immobilienentwickler NOE Immobilien Development GmbH (NID) wird 2019 seine Geschäftstätigkeit deutlich ausbauen. Mit dem Baustart von drei Projekten in Niederösterreich mit insgesamt rund 234 Einheiten sowie einem weiteren Projekt in Wien mit sechs Einheiten wird heuer das mit Abstand aktivste Jahr seit Gründung der NOE Immobilien Development GmbH.

„In den vergangenen Jahren haben wir intensiv an der marktgerechten Konzeption mehrerer hochwertiger Wohnprojekte gearbeitet und ich freue mich, dass sich diese Vorarbeiten heuer in konkreten Baustarts niederschlagen und wir für vier Projekte den ersten Spatenstich vornehmen können“, sagt NID-Geschäftsführer Michael Neubauer. „Damit etablieren wir uns als einer der aktivsten Bauträger im Bereich freifinanziertes Wohnen in Niederösterreich.“ Der Fokus liege klar auf wachstumsstarken Städten, die mit Lebensqualität und exzellenter Verkehrsanbindung punkten.

2019 wird auch der erfolgreiche Vertrieb der bereits fertiggestellten Projekte fortgesetzt: Aktuell befinden sich mit der Josef-Heinzl-Gasse in Grünruhelage im 13. Wiener Gemeindebezirk und dem erst im Herbst 2018 fertiggestellten Karrée Korneuburg mitten am Hauptplatz der Bezirksstadt zwei bezugsfertige NID-Projekte im Verkauf.

Das Foto zeigt ein NID-Projekt in Krems. 

Über die NID 

Die NOE Immobilien Development GmbH (NID) ist ein Immobilienentwickler mit Tätigkeitsschwerpunkt in Niederösterreich und Wien. Mit einem Projektvolumen von über 260 Mio. EUR ist die NID eines der größeren Entwicklungsunternehmen auf dem ostösterreichischen Markt.

Quelle: NID