LEUBE investiert zehn Millionen Euro

Spatenstich für neue Abgasreinigungsanlage

LEUBE setzt das Engagement für die Umwelt weiter fort und investiert rund zehn Millionen Euro in eine innovative Abgasreinigungsanlage für das Zementwerk in St. Leonhard. Beim Spatenstich für die neue Anlage, der kürzlich stattfand, freuten sich mit den LEUBE Geschäftsführern Rudolf Zrost und Heimo Berger die Bürgermeisterin von Anif, Gabriella Gehmacher-Leitner und die Bürgermeister von Hallein und Grödig, Gerhard Anzengruber und Richard Hemetsberger. 

„Im Umfeld von LEUBE weisen die Immissions-Messstellen des Landes Salzburg schon jetzt nachweislich die Werte eines Luftkurorts auf. Da aber auch eine Anpassung der Grenzwerte diskutiert wird, wollen wir mit dieser neuen Anlage noch besser werden“, so Zrost beim Spatenstich.

Quelle: © LEUBE / Herman Seidl