Digital PlanRadar punktet mit Flexibilität, Mobilität und Zeitersparnis

Laut einer europaweiten Umfrage unter Kunden berichten 96 Prozent der Nutzer über gute und sehr gute Erfahrungen. Somit ist es wenig verwunderlich, dass rund zwei Drittel der Befragten die Software von PlanRadar in mehr Bereichen einsetzen als ursprünglich von ihnen geplant. Über 3.000 Personen nahmen an der Umfrage teil.

von 1 Minute Lesezeit

PlanRadar punktet mit Flexibilität, Mobilität und Zeitersparnis

So wird die Software für digitale Dokumentation und Kommunikation bei Bau- und Immobilienprojekten nicht nur für Mängelmanagement verwendet, sondern unter anderem auch für Projektdokumentation, Standortinspektion und Dokumentenverwaltung.

Das Hauptargument für den Ausbau von Digitalisierungsprozessen am Bau und bei Immobilienprojekten mittels PlanRadar ist die Einsparung von Zeit. Mehr als 75 Prozent der Umfrageteilnehmer reduzieren dank des Einsatzes von PlanRadar den Zeitaufwand beim Mängelmanagement, Aufgabenmanagement sowie bei Begehungen und Inspektionen direkt auf der Baustelle.

Auch die Pandemie sorgt, laut Umfrage für ein Umdenken, was die Zusammenarbeit und den Austausch von Informationen mittels digitaler Lösungen betrifft. So gab die Hälfte der Umfrageteilnehmer an, im Zuge der Pandemie durch den Einsatz von PlanRadar profitiert zu haben, da die Software Anwender dabei unterstützt, persönliche Kontakte zu reduzieren und so ein sicheres Arbeiten aus dem Home Office ermöglicht.