Caroline Palfy wird neue Geschäftsführerin bei HANDLER Bau

Mit Caroline Palfy hat Handler Bau eine Pionierin der Nachhaltigkeit in die Chefetage geholt. Ihr Eintritt in die Geschäftsleitung neben Martin Pertl und Michael Schranz ist damit gleich in mehrere Richtungen zukunftsweisend.

26.01.2021 | Dienstag vor einem Monat von Amelie Miller
Caroline Palfy wird neue Geschäftsführerin bei HANDLER Bau Foto: REMG

Caroline Palfy wird neue Geschäftsführerin bei HANDLER Bau

Die Ingenieurin und Baumeisterin steht für nachhaltiges Bauen mit weiblicher Kompetenz in der Projektentwicklung und in Sachen Totalunternehmen. 

Als Frau in der Bauwirtschaft hat man teilweise andere Herangehensweisen, sagt Caroline Palfy, und die kann sie bestens in ihre beiden neuen Aufgabengebiete einfließen lassen. 

Sie wird sich vor allem verstärkt um die Positionierung des Holzbaus auf dem Markt kümmern und ihre Planungskompetenz beim Ausbau von Handler Bau als Totalunternehmer einbringen. 

Caroline Palfys andere Herangehensweisen sind bei Handler Bau nicht unbekannt. Schon lange arbeitet das Unternehmen erfolgreich mit ihr zusammen, insbesondere beim Holzhochhaus Hoho, Palfys Vorzeigeprojekt, an dem sie von der Idee bis zur Realisierung federführend beteiligt war. 

Die 42-jährige Caroline Palfy, die mit ihren Zwillingstöchtern im burgenländischen Rust lebt, war lange Jahre in der Kerbler Gruppe und bis Ende 2020 als Geschäftsführerin der cetus Baudevelopment GmbH tätig. Nun war es Zeit für eine Richtungsänderung. 

In der Immobilienbranche kann ich nur meine Projekte verwirklichen, sagt Palfy, in der Baubranche kann ich für verschiedene Bauherren viele nachhaltige Projekte realisieren und das Thema ressourcenschonendes Bauen noch breiter aufstellen.

Ihren Lieblingsthemen, dem ressourcenschonenden, regionalen Bauen, der Energieeffizienz und der Innovation, wird sie auch in ihrer neuen Position treu bleiben. Zeigen, was mit Holz möglich ist, ist ihr ein Anliegen. Das Bauen ihre Leidenschaft. Ich möchte etwas bewegen, ihr Motto.

Das gesellschaftliche Umdenken nach dem Leitsatz „there is no planet B“ muss auch von der Immobilienbranche und Bauwirtschaft mitgetragen und somit aktiv unterstützt werden, sagt Caroline Palfy und liegt mit ihren Stichworten recycelbare Werkstoffe und Hybridbau ganz auf der Linie von Handler Bau, wo das Umdenken längst Praxis ist.

Eigentlich müsste man in Zeiten des Neo-Feminismus nicht extra darauf hinweisen müssen, trotzdem sind Spitzenpositionen für eine Frau gerade in der noch sehr stark von Männern dominierten Bauwirtschaft bemerkenswert. Bei Handler sind weibliche Führungspersonen keine Neuheit, dennoch ist Caroline Palfys Berufung in die Führungsspitze nicht ganz alltäglich. 

CEO Markus Handler über seine neue Geschäftsführerin: Mit ihrer Kompetenz und Expertise wird sie unser Team bereichern. Ich kenne Caroline Palfy ist jemand, die ihre Schritte gut durchdenkt, klar und sicher entscheidet und fordernden und spannenden Zeiten mehr als gewachsen ist.