Dachgleiche für LAVATER 2

Das Wohnprojekt in Wien Donaustadt mit insgesamt 251 freifinanzierten Mietwohnungen soll im vierten Quartal 2021 fertiggestellt werden.

12.11.2020 | Donnerstag vor 2 Monaten von Amelie Miller
Dachgleiche für LAVATER 2 Foto: Philipp Lipiarski

Dachgleiche für LAVATER 2

Die Arbeiten des INVESTER United Benefits Projekts LAVATER 2 im 22. Wiener Gemeindebezirk schreiten zügig voran. Rund ein Jahr nach dem Spatenstich wurde am Dienstag offiziell das Gleichengeld an SWIETELSKY übergeben. Ein symbolischer Akt, denn bedingt durch die Corona-Pandemie konnte die Gleichenfeier leider nicht wie gewohnt stattfinden. Die Fertigstellung des modernen Wohnprojekts ist für das vierte Quartal 2021 geplant. Michael Klement zeigt sich zuversichtlich, dass trotz der aktuellen Corona-Pandemie der Zeitplan eingehalten werden kann.

Michael Klement, CEO INVESTER United Benefits GmbH: Ich möchte mich im Namen von INVESTER United Benefits für die großartige Zusammenarbeit mit SWIETELSKY und dem gesamten Planungsteam bedanken und dass sie es gemeinsam mit unserem Projektteam möglich machen, dieses urbane und moderne Projekt fristgerecht fertig zu stellen.

Modernes Wohnen mitten in der Donaustadt

Die Wohnungen bestehen zu einem überwiegenden Teil aus ein, zwei oder drei Zimmern und sind für Singles, Paare aber auch Kleinfamilien konzipiert. Eine hochwertige und funktionale Ausstattung ist ebenso Teil des Konzepts wie intelligent geplante Wohnungsgrundrisse. Der Großteil der Wohnungen verfügt über Loggia, Balkon oder Dachterrasse und bieten so zusätzlichen Platz im Freien mit Blick auf den begrünten Innenhof. Darüber hinaus wird der Gebäudekomplex über Gemeinschaftsräume als auch Paketboxen, Fahrradräume und eigene Kellerabteile verfügen.

U-Bahn vor der Haustür und Naherholungsgebiete in unmittelbarer Nähe

Das Projekt Lavater 2 bietet ein ideales Zuhause für all jene, die smartes und modernes Wohnen im Grünen schätzen und dennoch das urbane Treiben nicht missen wollen. Mit der Lage direkt an der U2-Station Aspernstraße ist nicht nur das Stadtzentrum in knapp 20 Minuten erreichbar, sondern auch wichtige Gesundheits- und Bildungseinrichtungen wie das Donauspital, die drei größten Universitäten der Stadt (WU, TU und Hauptuniversität), das Business Quartier Viertel Zwei aber auch die Mariahilfer Straße. Lokale Einkaufsmöglichkeiten bieten die direkt im Gebäude angesiedelten Nahversorger wie u.a. BILLA, BIPA & Hofer sowie das nahegelegene Donau Zentrum. Die Qual der Wahl haben die zukünftigen Bewohner, wenn es um die Freizeitgestaltung geht: Sowohl mit der U-Bahn als auch mit dem Fahrrad erreicht man in nur wenigen Minuten die Alte Donau und das Naherholungs- und Naturschutzgebiet Lobau. 

Fotos: Philipp Lipiarski