Die grünsten Student-Apartments Europas

MILESTONE, internationaler Betreiber von Premium Student-Apartments, wurde für seine nachhaltige Immobilie in Porto mit der goldenen LEED Zertifizierung (Leadership in Energy and Environmental Design) in der Kategorie Hospitality ausgezeichnet. Dabei erreichte das Gebäude die höchste je in Europa vergebene Punkteanzahl.

25.11.2020 | Mittwoch vor einem Monat von Amelie Miller
Die grünsten Student-Apartments Europas Foto: Nuveen

Die grünsten Student-Apartments Europas

Nachhaltige Standards beim Bauen sind für uns selbstverständlich, daher freuen wir uns über das hervorragende Abschneiden und die Gold Zertifizierung. Wir starten diese Bemühungen bereits in der Planungsphase der Projekte und setzen diese auch nach Inbetriebnahme fort, sagt Gary Clarke, Geschäftsführer von MILESTONE
Sebastian Gruber, Geschäftsführer Value One Development International ergänzt, Die LEED Gold Zertifizierung ist die Anerkennung für unseren Qualitätsanspruch. Mit unseren Projekten übernehmen wir Verantwortung für die Community und die Umwelt und freuen uns, dass dies auch von unabhängiger Stelle bestätigt wird.

Erste Gold-Zertifizierung auf der Iberischen Halbinsel in der Kategorie Hospitality

Das Haus in Porto hat 220 Apartments mit eigener Küche sowie Badezimmer und bietet eine Vielzahl an Gemeinschaftseinrichtungen wie ein Fitnesstudio und einen Waschsalon für seine Studenten. Schon in der Planungsphase wurde auf die technischen Details geachtet, um eine bestmögliche Nachhaltigkeitsbilanz zu erzielen. Dadurch wurden 62 Punkte erzielt, die höchste je in Europa vergebenen Score in der Kategorie Hospitality.

Unser größtes Anliegen ist es, mit unseren Investments die Zukunft nachhaltig zu stärken. Das Erreichen ei-nes solchen Ergebnisses für unser PBSA-Portfolio in Portugal ist ein großer Erfolg. Wir sind stolz darauf, diese Auszeichnung erhalten zu haben, und werden weiterhin daran arbeiten, einen hohen Nachhaltigkeitsstandard für unser gesamtes Immobilienportfolio zu gewährleisten, Richard Hamilton-Grey, Director of Sustainability, Nuveen Real Estate.

Bereits in der Bauphase auf Nachhaltigkeit geachtet

Das MILESTONE Porto Asprela verwendet u.a. modernste Technologie, um die Energie- und Wasserbilanz des Gebäudes zu verbessern. Beste Isolation des Gebäudes und innovatives Recycling von Energie und Wärme sowie Energiegewinnung durch Photovoltaik sind weitere Faktoren für die gute Bewertung.

Neben den technischen Innovationen am Ge-bäude, haben wir bereits in der frühen Planungsphase auf nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen geachtet und beispielsweise ein nachhaltiges Abfallwirtschaftssystem für das Gebäude eingerichtet, sagt Miguel Garcia, CEO von Garcia Garcia.