Digital Die Zukunft der smarten Profis

Um Händlern und Monteuren ihre Arbeit und den Privatkunden den Alltag zu erleichtern, bringt Somfy mit der TaHoma Suite nun die nächste Generation auf den Markt: Im Dreiklang werden die neue Box namens TaHoma Switch inklusive Privatkunden-App, eine neue TaHoma Pro App für die Installation sowie Serv-e-Go für die Fernwartung vereint.

von 1 Minute Lesezeit

Die Zukunft der smarten Profis

Mit dem Verkaufsstart der neuen TaHoma Switch am 13. April 2021 schlägt Somfy ein neues Kapitel der Vernetzung auf.

Mit intelligenter Technologie hilft der Fachmann seinen Kunden dabei, Abläufe zu automatisieren und lästig wahrgenommene Tätigkeiten im Alltag abzunehmen. TaHoma Switch ist die neue, smarte Steuerung aus dem Hause Somfy zur komfortablen Vernetzung der Haustechnik – ab sofort mit zwei programmierbaren Szenario-Tasten und dank WLAN-Verbindung flexibel daheim platzierbar. Mit einem Verkaufspreis von 199 Euro liegt die neue Box zudem deutlich unter dem des Vorgängermodells und wird so noch attraktiver für den Privatkunden. Nicht nur das Design der Box wurde überarbeitet, sondern auch die kostenfrei nutzbare Privatkunden-App erhielt ein komplettes Makeover. Die Bedienung ist nun noch intuitiver – die Darstellung moderner. Vernetzte Produkte lassen sich per App über Smartphone oder Tablet, per Sprachassistent, über die zwei Szenario-Tasten an der Box oder auch einfach automatisiert steuern – immer und von überall. TaHoma Switch ist kompatibel mit der umfassenden Somfy-Produktpalette und den Marken aus dem Partnernetzwerk der So-Open-Initiative. Ein Funkantrieb für den Sonnenschutz sowie eine smarte Steuerung sind für viele Menschen der Einstieg in die Smart-Home-Welt.