INVESTER United Benefits entwickelt neues Wohnbauprojekt

Auf dem Grundstück in der Groß-Enzersdorfer Straße 60 in Wien Donaustadt sollen bis Mitte 2023 ein moderner Wohnbau mit rund 200 freifinanzierten Mietwohnungen und 88 PKW-Stellplätzen entstehen. Käufer der Liegenschaft ist eine Wiener Investorengruppe. Der geplante Baustart ist für das zweite Quartal 2021 angesetzt.

16.11.2020 | Montag vor 15 Tagen von Amelie Miller
INVESTER United Benefits entwickelt neues Wohnbauprojekt Foto: PREMIUM Immobilien

INVESTER United Benefits entwickelt neues Wohnbauprojekt

Michael Klement, CEO INVESTER United Benefits GmbH: Wir freuen uns sehr, diesen Kauf strukturiert zu haben und in weiterer Folge für die Projektentwicklung verantwortlich zu sein. Das Projekt ist somit ein weiteres, welches wir im aufstrebenden 22. Bezirk entwickeln dürfen. Der Bezirk ist aufgrund der Infrastruktur und des Freizeitwerts eine der gefragtesten Lagen für junges und urbanes Wohnen. Bei der Planung legen wir einen speziellen Fokus auf die nutzbaren Außenflächen, um das Projekt dadurch noch attraktiver für den Endkunden zu machen.

Aufstrebende Lage mit guter Infrastruktur

Die überwiegend 2 bis 3 Zimmer Wohnungen sind zwischen 39 und 86 Quadratmeter groß und verfügen alle über Freiflächen. Der Mikrostandort zeichnet sich vor allem durch seine die gute Erschließung aus. Die Buslinie 26A hält unmittelbar vor der Tür. Von dort aus erreicht man innerhalb weniger Minuten die U-Bahn Linie 2. Ein Supermarkt und weitere Nahversorger befinden sich in unmittelbarer Umgebung, fußläufig erreichbar.

Rendering: PREMIUM Immobilien