Hybridkonzept für mehrgeschossige Immobilien

Das Familienunternehmen HUF HAUS beweist mit dem kürzlich realisierten Mehrfamilienhaus Laurentiusgarten, wie Holz, Glas und Beton zu einem architektonisch anspruchsvollen sowie wirtschaftlichen Konzept zusammenfinden.

25.09.2020 | Freitag vor einem Monat von Amelie Miller
Hybridkonzept für mehrgeschossige Immobilien Foto: HUF HAUS GmbH & Co. KG/Christoph Seelbach

Hybridkonzept für mehrgeschossige Immobilien

Die statisch relevante Konstruktion besteht bei diesem Mehrfamilienhaus aus Betonelementen, die das tragfähige Gerüst des Hauses bilden. Doppelwandelemente von IDEAL Beton, einem Unternehmen der HUF Firmengruppe, sorgen über ihre vertikale Lastabtragung für die erforderliche Statik und Aussteifung des Gebäudes und punkten durch hervorragenden Schall-, Feuchte- und Brandschutz. Fassadenelemente im Fachwerklook aus Holz und Glas verwandeln das solide Betongerüst in ein hochmodernes und lichtdurchflutetes Lebens- oder Arbeitsumfeld. 

Bis zu vier Geschosse kann das Familienunternehmen so in hybrider Bauweise schlüsselfertig in ganz Europa realisieren. Geht es noch höher hinaus, so muss lediglich die Statik entsprechend angepasst werden.