Neues Forschungsgebäude für Infineon Austria fertiggestellt

Das neue Forschungsgebäude mit Kapazität für rund 600 Arbeitsplätze in Forschung und Entwicklung am Standort Villach ist fertiggestellt.

08.10.2020 | Donnerstag vor 16 Tagen von Amelie Miller
Neues Forschungsgebäude für Infineon Austria fertiggestellt Foto: Infineon Austria

Neues Forschungsgebäude für Infineon Austria fertiggestellt

Die Vorbereitungen für den Bau des Gebäudes wurden im Dezember 2018 begonnen, seit Anfang September 2020 beziehen die Mitarbeiter ihre neuen Büroräumlichkeiten sowie die Labor- und Messtechnikflächen. Insgesamt stehen auf 21.000 Quadratmetern und sechs Geschossen rund 600 Arbeitsplätze für Forschung und Entwicklung sowie rund 3.800 Quadratmeter modernste Labor- und Messtechnikflächen zur Verfügung. Die Forscher arbeiten dort hauptsächlich an zukünftigen Lösungen für den Automotive-Bereich, wie zum Beispiel Elektromobilität, sowie für verschiedene industrielle Anwendungen. 

Die Versorgungsenergie wird durch Wärmerückgewinnung aus der Kühlenergie für die Fabrik und aus einer hocheffizienten Kältezentrale bereitgestellt. Das Gebäude ist außerdem Anwendungsbeispiel im derzeit größten europäischen Forschungsprojekt zum Thema Digitalisierung und Industrie 4.0., „Arrowhead Tools“. Ein geschaffener "Digitaler Zwilling" liefert Daten in Echtzeit und wird laufend die Gebäudetechnik optimieren.