Spatenstich für die World of Windhager

Salzburger Heizexperte investiert in eigenes Museum und neue Lagerlogistik. Für die Errichtung der World of Windhager wird der Anbau des Hauptgebäudes, in dem jetzt noch unter anderem der Ersatzteilversand samt Lager untergebracht ist, komplett ausgehöhlt.

15.10.2020 | Donnerstag vor 9 Tagen von Amelie Miller
Spatenstich für die World of Windhager Foto: FRANZ NEUMAYR

Spatenstich für die World of Windhager

Damit stehen rund 2.300 Quadratmeter zur Verfügung, auf denen verschiedene Themenwelten entstehen. In der Heizwelt, werden den Besuchern interessante und wissenswerte Informationen zur Firmengeschichte und zum Thema Heizen und Energie vermittelt. Auch eine Trainingswelt sowie eine Forschungswelt mit innovativ ausgestatteten Heizkessel-Prüfstätten werden errichtet. Einen ganz besonderen Platz wird die Genusswelt einnehmen. Dieser großzügige Gastronomiebereich soll zukünftig sowohl von Mitarbeitern als auch von Kunden und Gästen genutzt werden. Für die Umsetzung hat sich Windhager einen straffen Zeitplan gesetzt. Pünktlich zum 100-Jahr Jubiläum im Sommer 2021 soll die World of Windhager feierlich eröffnet werden.

Investition in neue Lagerlogistik

Um Platz für die neue World of Windhager zu schaffen, wird der komplette Ersatzteilversand in den nächsten Wochen an den Standort in Zaisberg übersiedelt. Dort entsteht gerade um zwei Millionen Euro ein modernes, vollautomatisiertes Lagersystem, welches Anfang nächsten Jahres in Vollbetrieb gehen soll. Die gesamte Windhager Lagerlogistik wird damit an einem zentralen Standort konzentriert, modernisiert und wesentlich vereinfacht.

Rendering: Windhager Zentralheizung GmbH